Manfred Degenhardt

Figurenkomposition
2010
Holzschnitt
50 x 70 cm

Die Arbeiten von Manfred Degenhardt greifen vielfach Themen aus der antiken Mythologie und keltischen Kunst auf. Teils gegenständlich und teils abstrahiert in Form von Metamorphosen führt ihre Bildersprache von der traditionellen Grafik wie dem Holzschnitt ausgehend über die Bildhauerei in Stein, Holz, Metall und Keramik bis hin zur Malerei.

  • 1940
    in Sigmaringen geboren
  • Studium der Erziehungswissenschaften in Reutlingen
  • Studium der Bildhauerei, Grafik und Kunstgeschichte bei Professor Baumann, Akademie der bildenden Künste in Stuttgart
    GALERIE KÜNSTLERBUND Metzgergasse 3, 72072 Tübingen, info(at)kuenstlerbund-tuebingen.de
    Öffnungszeiten während den Ausstellungen: Do bis Fr 16 – 19 Uhr, Sa 11 – 17 Uhr