Axel von Criegern  

 
     
    
  Home

Aktuell
Termine
KB - Tübingen

Historie
Archiv
Presse

Kontakt
Mitgliedschaft


Links

Axel von Criegern - Dramaturgie eines Bildes

Axel von Criegern, der nach seinem Akademie-Studium, Kunstgeschichte studierte und über Jan Stehen promovierte, rückte später diesem Maler auch künstlerisch zu Leibe (der Generaldirektor des Berliner Staatlichen Museums P. K. Schuster: „... er fertigte eine zweite, künstlerische Dissertation an“).

Von 1966 – 99 arbeitete er über das Bild „wie die Alten sungen“, das in Den Haag hängt und stellte die Ergebnisse 1999 in der Kunsthalle Tübingen aus (Katalogbuch mit gleichem Titel).

Seit 1999 arbeitet Axel von Criegern an einem weiteren Bild Steens, das in der Staatsgalerie Stuttgart hängt: „Die Abfahrt vom Wirtshaus“. In der Animation eines Gemäldes bis hin zur Theateraufführung wird nicht zuletzt der Hintergrund der barocken niederländischen Kunst als erbauliches Unterhaltungsmedium erkennbar.

Die Arbeiten ergründen und entwerfen ein spannendes Handlungsgefüge, das sich in einer vordergründig harmlosen „Abfahrt von einem Wirtshaus“ verbirgt. Auf der Suche nach der Dramaturgie eines Genrebildes entstanden neben konventionellen Bildern und Plastiken 100 mit Computerprogrammen gezeichnete, bzw. gemalte Arbeiten, ein Comic-Buch, lackierte Blechfiguren und nicht zuletzt ein Theaterstück. Das mit den Studierenden des Institutes für Kunstpädagogik der Justus-Liebig-Universität einstudierte Theaterstück wird als Videoaufzeichnung Teil der Ausstellung sein.






Axel von Criegern
Dramaturgie eines Bildes


2. Oktober bis 30. Oktober 2004

Kulturhalle
Nonnengasse 19
Dienstag bis Freitag 15 – 19 Uhr, samstag 11 – 13 Uhr

Galerie Künstlerbund
Metzgergasse 3
Freitag 16 – 18 Uhr, Samstag 11 – 13 Uhr

Zur Ausstellung erscheint ein Katalogbuch und eine DVD „Das Narrenschiff“.



weitere infos / presse